Sie sind hier: Startseite > Beratungsmethoden

Aufstellungsarbeit, Coaching, Training - Stuttgart

Aufstellungsarbeit in Coaching, Supervision und Training

Beratungsmethoden in Supervision und Coaching


Es gibt immer wieder Situationen im Supervisions- oder Beratungsprozess, in denen Gespräche nicht die gewünschte Klarheit bringen. Die Fragen, welche Struktur und Übersicht bringen sollen, reichen manchmal nicht weit genug. Das Erkunden aller relevanten Ebenen und Bereiche ist an eine Grenze gestoßen. An dieser Stelle kann ein Wechsel der Beratungsmethode zur Klärung beitragen, weil dadurch andere Sinneskanäle angesprochen und einbezogen werden. Auf dieser Erkenntnis baut der Einsatz von kreativen Beratungsmethoden auf. Die Kunst in der Beratung oder im Training bedeutet für mich auch, die eigene Lösungskompetenz meiner Kunden bei der Suche nach dem richtigen Weg zu fördern. Dadurch werden Sie unabhängiger und finden auch in der Zukunft neue Lösungswege. Bekannte, vielleicht sogar eingefahrene Herangehensweisen werden damit durchbrochen. Denn immer mehr vom Selben zu tun, bringt keine neuen Ergebnisse! Paul Watzlawick formuliert es so: „Wenn du immer wieder das tust, was du immer schon getan hast, dann wirst du immer wieder das bekommen, was du immer schon bekommen hast.
Wenn du etwas anderes haben willst, musst du etwas anderes tun!“

Folgende Methoden kommen neben der personenzentrierten Gesprächsführung, der Institutionsanalyse und der angewandten Gruppendynamik in meiner Supervision, im Coaching oder im Training zum Einsatz:

- Visualisierung
- Aufstellungsarbeit mit OWB–Holz-Figuren
- Themenzentrierte Interaktion
- Hypnosearbeit