Sie sind hier: Startseite > Beratungsmethoden > Themenzentrierte Interaktion

Themenzentrierte Interaktion, TZI - Stuttgart

Themenzentrierte Interaktion, TZI

Aktives Lernen durch themenzentrierte Interaktion


Mit themenzentrierter Interaktion (TZI) wird ein Gruppenkonzept beschrieben, das ausgerichtet ist auf aktives, entdeckendes Lernen und Arbeiten.
Themenzentrierte Interaktion entstand aus den Erkenntnissen und Erfahrungen der angewandten Psychoanalyse unter dem Einfluss von Gruppentherapie und der humanistischen Psychologie. TZI bietet Menschen die in Gruppen arbeiten, methodische Hilfestellungen und Orientierungen.

Die Arbeit mit TZI unterstützt Sie dabei:
- Sich und andere im privaten und beruflichen Bereich aufmerksam wahrzunehmen
- Selbständigkeit und Eigenverantwortung im Kontakt mit anderen zu stärken
- Wissensvermittlung lebendig mit den beteiligten Personen zu gestalten
- Die Arbeitsnotwendigkeiten mit Achtung vor Kollegen/innen zu verbinden
- Besprechungen im Sinne lebendiger Kommunikation zu gestalten

TZI ist mit anderen Konzepten und Methoden gut kombinierbar. Mit ihrer lern- und entwicklungsbezogenen Betrachtungsweise der Menschen die in Gruppen arbeiten, ist TZI ein sinnvoller Teil eines Gesamtkonzeptes zur Entwicklung von Teams.